LKW-Parkplatz Föching – Gehts noch?

Ich muss hier grade mal wieder meine Unwut rauslassen, über das was geplant wird: Am Rastplatz Holzkirchen Süd (also in Südrichtung) sollen 181 LKW-Parkplätze auf 12,7 Hektar entstehen.

Begründet wird dies, dass mit einer Veränderung der Lenkzeitvorgaben diese nötig wären, weil der Staat nicht einfach Regeln umwerfen kann ohne für Kompensation zu sorgen. Diese Aussage ist der höchste Unsinn den ich je gehöhrt habe: Wenn der Staat Verträge macht, kann er da nicht so einfach aus. Wenn der Staat, Förderungen, wie die der Photovoltaik den Investoren in diese zusichert, kommt er da auch nicht aus, es soll ja eine Investitionssicherheit in Deutschland geben!

Aber zu der Investitionssicherheit gehöhrt ganz sicher nicht die Anpassung von Emmissionsvorgaben oder anderer schwerwiegenderer Anliegen. Hat der Staat den Autofahrern sonst die grüne Plakette KOMPLETT bezahlt? Doch wohl eher nicht – und trotzdem trat diese Regelung in Kraft. Hat der Staat bei Einführung der Winterreifenpflicht allen PKW-Eigentümern die nun zwingend nötigen Winterreifen gezahlt / bereitgestellt? Nein? Warum tut dies der Staat für die LKW, wenn er aus Sicherheitsgründen die Fahrzeiten anpasst?

Wie das LKW-Transportgewerbe und dessen Lobby darauf kommt, dass der Staat bei einem schwerwiegendem Anliegen wie der Sicherheit im Straßenverkehr kompensationspflichtig wäre, ist mir also unbegreiflich.

Wenn das LKW-Gewerbe feststellt dass lange Transporte nicht mehr machbar sind, weil Parkplätze fehlen, sollen die, die diese Parkplätze brauchen, sich selbt ein paar Flächen kaufen, aufschottern und darauf parken. Das könnten sie auch als Transporteurspool untereinander absprechen bzw. sich zu diesem Zwecke zusammentun. Diese Flächen können sie dann dort aufmachen, wo sowas hingehöhrt: In ein Gewerbegebiet!

Das zweite ist, nachdem ich sehr oft an der Rastanlage vorbeikomme, dass ich dort immer gleiche LKW – ÜBER WOCHEN – parken sehe. Naja, ich hab mal nachgefragt – und es stellte sich herraus, dass der gefragte Just-in-Sequence liefern musste und noch 5 Tage Zeit hatte. Ich kann das jetzt nicht mit absoluten Zahlen argumentieren, aber ich glaube, dass ein Großteil der Parkplätze jetzt schon zum erweiterten Lagerraum von vorwiegend ausländischen Speditionen gehöhren. Mal so ne ganz dumme Frage: Warum nimmt das eigentlich ein Staat hin, dass sein ausdrücklich zum RASTEN bereitgestellter Platz zum LAGERN verwendet wird. Und warum nehmen dass alle anderen Gewerbetreibenden hin, dass der Staat einem Gewerbe hier LAGERFLÄCHE kostenlos zur Verfügung stellt und die jetzt auch noch ausbauen will? Bekomm ich etwa auf ein Büro oder eine Werkstatt kostenlos von Staat?

Von den generellen Ungerechtigkeiten mal ein Stück weg, was passiert mit meiner Umgebung, wenn der Unsinn gebaut wird?

LKW-Fahrer sind auch nur Männer und einsame Männer kaufen sich etwas Gesellschaft. Ein rot beleuchteter Wohnanhänger mit tschechischer? Nummer steht ja schon öfter in Vaterstetten. Soll sowas bald hier auch passieren. Nicht dass ich was gegen freiwillige und gepflegte Prostitution mit entsprechender Gewerbeanmeldung, Genehmigungen, Gesundheitsfürsorge usw. habe, aber so wie die Nummer aussieht ist das eher ein „fliegender Händler“. Naja und wie regeltreu solche „fliegenden Händler“ sind, kann man ja nur vermuten, aber ich hab keine Lust hier z.Bsp. Menschenhandel zu fördern oder ein Marktpotenzial dafür zu schaffen. Mal ganz abgesehen davon dass ich es der lokalen Polizei nicht mal zutraue eine IP-Adresse vom dem entsprechendem Provider auflösen zu lassen. Aus gegebenen Anlass spreche ich der lokalen Polizei auch noch die Ortskenntniss ab, dennsie konnte mehrfach „Erlkam“ und die „Holzkirchen, Erlkamer Str.“ nicht auseinander halten. Wie soll diese Polizei, die bis auf jeden morgen einmal alle Ampeln für den Schülerverkehr zu überprüfen, keine großen Aufgaben hat, dann bitte mit Menschenhandel und anderen verwandten Delikten fertig werden, diese aufklären und nicht nur die kleinen Fische rausziehen? Die Autobahnpolizei kann auch nichts anderes als Drogenhund einsetzen, Standstreifen freigeben, Geschwindigkeitsbegrenzung einschalten und Geschwindigkeiten kontrollieren. (Sorry meine ehrliche Meinung)

Lichtverschutzung – Tralala – Interessiert nicht, ich hab hier schon mehrere Beleuchtungspunkte an der Umgehungsstraße, die das ehemals dunkle Feld zwischen Holzkirchen und Erlkam in eine Art Frühdämmerungsähnliche Helligkeit versetzen…

Und sorry wenn ich da so drüber fahre, aber so wertvoll ist die überdüngte und überbewirtschaftete Wiese da hinten auch nicht.

Was bleibt ist eine warme Empfehlung an Herrn Höß, den Holzkirchener Bürgermeister. Sie haben es geschafft, dass Herr Ramsauer, ihr Parteifreund, eine Planungsgenehmigung für das im nachdringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans eingestufte Projekt „Holzkirchner Südumgehung“ erteilt. Wissen Sie, wenn Sie sich schon immer als der große Macher von Holzkirchen präsentieren (egal ob Bürgerversammlung oder Lokalpresse), dann rufen Sie Ihren Parteifreund, der ja Verkehrsminister ist, einfach mal an, und erklären Sie ihm, dass er dieses Projekt zum Wohle des Orts- und Kreisverbandes irgendwie per Ministerdekret einfach canceln sollte. Sie sind doch der große Macher von Holzkirchen, Herr Höß, Sie wollen mir doch nicht Ihre Schwäche in der Frage eingestehen – oder?

Update: Wer Rastplatz Holzkirchen googelt der bekommt schon heute folgenden Treffer: http://www.autosextreffpunkte.de/liste/index.php?Kid=&Pid=2&F=160

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s